Wow, was für ein Abend…

…wir sind noch immer total geflasht und überglücklich, bei “Der große Preis – Leipzig wählt die Band des Jahres” gleich mit zwei Preisen nach Hause gegangen zu sein:

Publikumspreis und 3. Preis der Jury!

Mit eurem Voting sind wir damit schon fest für das Campusfest Leipzig 2012 eingeplant. Wir danken allen, die für uns gestimmt und uns sonst irgendwie unterstützt haben!

Wir gratulieren “Krahnstøver” zum 1. und “Me and Oceans” zum 2. Jurypreis. Aber auch sonst war sehr viel Potential vertreten: nicht umsonst waren auch Mud Mahaka, Mollin, Nevertheless, Choirs und Cox & the Riot im Finale des großen Preises.

Und die Stimmung war – sowohl vor der Bühne als auch Backstage – der Hammer und eindeutig auf Mit- statt auf Gegeneinander ausgerichtet.
Irie!

Hier der Bericht der Leipziger Volkszeitung mit Video und Fotostrecke:
Leipziger Band des Jahres 2011 beim Großen Preis im Werk II gewählt

Einen weiteren Blog zum Finale findet ihr hier:
Blog von Analogsoul Label

Weitere Fotos vom Abend gibt’s hier:
Bilder von LauschRausch Kassettendeck

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


× sechs = 24

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>